Exotische Tiere in freier Wildbahn – Disney’s Enchanted

Exotische Tiere in freier Wildbahn – Disney’s Enchanted

Disney’s Enchanted (Verwünscht) ist ein toller New York-Film, in dem die typischen Touristen Hotspots so schön in Szene gesetzt werden, wie es sich für ein richtuges Märchen eben gehört… Damit das romantische Bild von New York nicht zu zuckersüß wird, ist es alle Nase Lang mit einer kräftigen Prise Realismus gewürzt. Zum Beispiel in dieser charmanten Szene, wo die Prinzessin in Spe sich von Ratten, Tauben und Kakerlaken beim Wohnungsputz helfen lässt. Weiterlesen

NEON Reisetipps für New York

Die Reiserubrik in der NEON bieten immer ungewöhnliche, spannende Tipps für Reisen an bekannte Lieblingsreiseziele und eher unbekannte Urlaubsorte. Den wenigsten NEON-Lesern ist allerdings die Reiserubrik auf NEON.de bekannt.

Dort teilen User ihre „Lieblingsorte“ weltweit mit der Community. Und da New York für viele Leute die absolute Lieblinsstadt ist, gibt es natürlich jede Menge Lieblingsorte in New York. Die Reisetipps der NEON- User für New York findet Ihr hier. Da ich einmal in der Woche beim Tagesdienst dafür verantwortlich bin, die Lieblingsorte zu aktualisieren, freue ich mich immer über neue Lieblingsorte in meiner Lieblingsstadt. Natürlich stehen auch meine Lieblingsorte in New York dabei.

»3fbEgj6mWj«

New York Online und Umsonst: NOSTALGIE

Zwei britische Fernsehmoderatoren 1983 in New York: Sie machen eine Tour durch die Clubs von Manhattan, als die noch Danceteria, Roxy und Paradise Garage hießen und besuchen eine Klaus Nomi Ausstellung, kurz nach seinem Tod. Das Video auf Gawker.

Ein bisschen Nostalgie für die Zeiten des legendären New Yorker Nachtlebens, als die Touristen noch aus Long Island kamen, man seine Drogen noch in „Drug Supermarkets“ kaufen konnte, Afrika Bambaata zwei neue Hit-Singles hatte, in Clubs gebreakdanced wurde und Williamsburg nur einer von vielen Bezirken von Brooklyn war, wo man sich lieber nicht hin verirrt.

New York Umsonst: Twitter Updates

Vor und während eines New York-Besuchs lohnt es sich, ein paar lokale Twitterer zu followen. Von Museen, über Clubs, bis hin zu den Locals, twittert man in New York ungleich mehr als anderswo. Aktuellere Neuigkeiten wird man kaum finden. Nicht nur die Twitter-Updates sind natürlich umsonst, über Twitter wird auch immer öfter Zeug verschenkt oder Rabatte angekündigt.

Eine kleine (natürlich bei Weitem nicht erschöpfende) Übersicht über die besten Twitterer New Yorks nach dem Sprung. Alternativ könnt Ihr natürlich @newyorkumsonst followen und meine Lektüreliste abgreifen. Weiterlesen