New York an Ostern

Nach einem langen, harten Winter lässt sich zu Ostern der Frühling in New York blicken. Zeit für die ersten großen Outdoor-Unternehmungen des Jahres!

  1. 1. Der Hauptevent is natürlich wie jedes Jahr die Osterparade auf der 5th Avenue, über die ich schon mal berichtet habe (Osterparade 2009 auf New York Umsonst). Dieses Jahr findet die Osterparade in New York am 4.10.2010 von 10:00 – 16:00 auf der 5th Avenue zwischen 49. und 57. Straße statt, ansonsten bleibt alles beim Alten: schnappt Euch einen Hut, geht vielleicht sogar zum Ostergottesdienst in der St. Patrick’s Cathedral und bewundert danach die tollen Osterkostüme der New Yorker, die kreuz und quer über die 5th Avenue schlendern. Inspiration fürs extravagante Osteroutfit gibt’s hier, oder hier>>>
  2. 2. Eine weitere Tradition, die eingefleischte New Yorker zelebrieren, ist das Osterbrunch. Und da die wenigsten New Yorker eine Küche oder ein Wohnzimmer vorweisen können, in dem sie ein solches Brunch veranstalten könnten, trifft man sich in Cafes, Restaurants und Diners. In vielen Lokalen gibt es spezielle Angebote. Eine Reservierung ist definitiv empfehlenswert!
  3. 3. Ostereiersuchen finden überall in der Stadt statt, aber am bekanntesten ist die New York Eggstravaganza im Central Park. Außerdem gibt es im Central Park am Ostersonntag jede Menge andere kostenlosen Aktivitäten, vor allem für Kinder.
  4. 4. Wer das Ende der Fastenzeit so richtig zelebrieren will, kann sich bei der „Greenwich Village History and Dessert Tour“ um 14:00 den Bauch mit Süßigkeiten vollschlagen – und dabei auch noch ganz viel über die Geschichte des Greenwich Village lernen! Infos und Reservierung hier.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *