Berlin in New York – Umsonst

In New York ist Berlin immens angesagt. Bereits vor 2 Jahren gab es im MoMA den Berlin Day (singular), jetzt gibt es die Berlin Days (plural) im New Museum. Also mehr Berlin für weniger Geld, denn die Berlin Days in New York sind umsonst. Zielsetzung ist es scheinbar, die ganzen arbeitslosen Designer und Künstler aus New York dafür zu begeistern, arbeitslose Designer und Künstler in Berlin zu werden. Klappt ja ganz gut so weit…

Ich beliebe natürlich zu scherzen – Berlin präsentiert sich im New Museum als kreative, hippe Stadt, als „the place to be“:

berlin-in-newyork

Am heutigen Dienstag, 31.3.09, geht es um Mode aus Berlin. Der Tag beginnt (ähem, begann) um 10:00 mit einem öffentlichen Kulturprojekt und endet am Abend mit einer Modenschau zum Thema Mauerfall.

Morgen, den 1.4.09, stellen sich Berliner Filmemacher vor und abends gibt’s ein DJ Set von Paul Kalkbrenner.

Am 2.4.09 gehen die Berlin Days schon wieder zu Ende mit einem Tag, der Kunst und Design in Berlin gewidmet ist, und einer Party, bei der DJ Dmitry von Deee-Lite auflegt (squeee!)

Die Hipster sind bestimmt schon alle da, also auf geht’s! Das ganze Programm der Berlin Days findet sich hier.

    3 thoughts on “Berlin in New York – Umsonst

    • 1. April 2009 um 09:08
      Permalink

      @Berlinessa:

      Kommentar zu spät gesehen :(
      Hoffe, Du hast den Berlin Days-Link ganz oben im Post gefunden! Ich verlinke nochmal am Ende vom Post…

    • 22. Mai 2015 um 15:18
      Permalink

      Hey mein Name ist Oguzhan und ich finde das deine Seite sehr hilfreich sein könnte nur auf dem Handy ist es bischien schwer Sachen rauszusuchen ich bin.mit einem Freund Ende Anfang bis Ende Juni da villt wenn du magst und zeit hast können wir mal über whatsapp oder Facebook schreiben ?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *