Fotokurs mit Sightseeing: New York City Photo Safari

Fotokurs mit Sightseeing: New York City Photo Safari

Ich würde gerne bessere Fotos machen, aber mein Wunsch ist so halbherzig, dass ich mich nie ernsthaft mit Kameratechnik, oder auch nur den Einstellungen meiner mittelguten Systemkamera, beschäftigt, geschweige denn einen richtigen Fotokurs gemacht habe. Warum also nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und einen Fotokurs in New York machen, der Sightseeing, Motiv-Suche und Technik-Training in ein kurzweiliges Paket schnürt. Die New York City Photo Safari eröffnet jedem New York-Besucher – vom Schnappschuss-Amateur bis zum ambitionierten Hobbyfotografen – interessante Perspektiven auf die Stadt und hilft garantiert dabei, die Urlaubsfotos zu pimpen. Weiterlesen

Greenup! popup shop: Öko-Shopping in Manhattan

Terracycle ist eine Firma, die im neuen, grünen, Amerika einen Nerv getroffen hat. Seitdem hier die meisten Menschen inzwischen wissen, dass die Eisbären alle ertrinken, wenn wir nicht aufhören, so viel Müll zu produzieren und Energie zu verschwenden, ist green chic das neue Schwarz. Oder so. Jedenfalls ist Öko schwer in Mode und Terracycle bedient die riesige Nachfrage nach Öko-Produkten, indem sie aus Müll Design macht.

Der müllproduzierende Amerikaner schickt bestimmte Verpackungen und wiederverwendbare Rohstoffe ein, die Firma macht daraus Taschen, Notizblöcke, Tüpfe und Eimer.

Der Greenup! popup shop in der Nähe des Times Square verkauft nun diese Produkte, sowie Öko-Mode und andere grüne Design-Artikel. Außerdem finden Firmvorführungen, Vorträge und Workshops statt. Und wie es sich für einen popup shop gehört, ist er auch bald wieder weg, also schnell hin, bevor der Trend vorbei ist!

641 8th Avenue (Nähe 41st Street), bis Ende Mai.

New York an Ostern

New York an Ostern

Nach einem langen, harten Winter lässt sich zu Ostern der Frühling in New York blicken. Zeit für die ersten großen Outdoor-Unternehmungen des Jahres!

  1. 1. Der Hauptevent is natürlich wie jedes Jahr die Osterparade auf der 5th Avenue, über die ich schon mal berichtet habe (Osterparade 2009 auf New York Umsonst). Dieses Jahr findet die Osterparade in New York am 4.10.2010 von 10:00 – 16:00 auf der 5th Avenue zwischen 49. und 57. Straße statt, ansonsten bleibt alles beim Alten: schnappt Euch einen Hut, geht vielleicht sogar zum Ostergottesdienst in der St. Patrick’s Cathedral und bewundert danach die tollen Osterkostüme der New Yorker, die kreuz und quer über die 5th Avenue schlendern. Inspiration fürs extravagante Osteroutfit gibt’s hier, oder hier>>>
  2. 2. Eine weitere Tradition, die eingefleischte New Yorker zelebrieren, ist das Osterbrunch. Weiterlesen

Der Winterschlaf ist vorbei: Brookly Indie Market erwacht

Der Winter ist vorbei, der Brooklyn Indie Market ist wieder da. An der Ecke Smith und Union Street in Carroll Gardens, Brooklyin, gibt es ab diesem Wochenende wieder jede Woche Klamotten, Schmuck, Handtaschen, von lokalen Designern.

Zum Brooklyn Indie Market kommt man mit dem F oder G Train, Halltestelle Carroll Street.

Auf, auf! Die Frühlingsgarderobe kauft sich nicht von selbst…

New York nicht Umsonst: Fashion Week

New York nicht Umsonst: Fashion Week

Okay, für viele Leute ist die Fashion Week umsonst. Promis, Modejournalisten und Models werden zur Fashion Week mit Geschenken, kostenlosen Parties und natürlich Einladungen zu wichtigen Fashion Shows überschüttet. Wenn Ihr aber weder berühmt seid, noch in der Modebranche arbeitet (Aushilfsverkäufer beim H&M zählt nicht), dann ist die New York Fashion Week nicht nur nicht umsonst, sondern quasi unerreichbar.

Kostenlos sind für Normalsterbliche lediglich…

… Promi-Stalking: denn dass haufenweise Stars in der Stadt sind ist klar, und wo man sie findet ist kein grosses Geheimnis (siehe unten).
… Partyhopping: in die offiziellen Parties kommt man vielleicht nicht rein, aber im Rahmen der Fashion Week finden auch jede Menge inoffizielle Parties statt, manche kostenlos.
… Williamsburg Fashion Weekend: klein, fein, direkt im Anschluss an die grosse New York Fashion Week findet ein Mode-Wochenende  in Brooklyn statt.

Man kann auch – kostenlos – nachlesen, was die Schönen und Reichen während der Fashion Week machen, zum Beispiel beim New York Magazine,wo unter anderem die Damen von Go Fug Yourself die Looks aus der ersten Reihe kommentieren, bei der Bunten, wenn der Blog wieder zur Fashion Week aus den Zelten berichtet, bei Jezebel, wo die Tragbarkeit der Klamotten hinterfragt wird, bei der New York Times, die die Geschichten hinter der Fashion Week bringt, Time Out NY, wo es nicht nur um die Shows, sondern auch um die Parties geht.

Labor Day in New York

Nach New Yorker Zeitrechnung geht der Sommer vom Memorial Day bis zum Labor Day. Bevor uns der Herbst ereilt gibt es also noch ein Wochenende voller Events in New York. Ein paar Vorschläge für Labor Day Weekend:

  • Das Coney Island Rockabilly Festival ist zwar nicht umsonst, aber der Eintritt ist relativ günstig und für wenig Geld wird viel Programm geboten: Burlesque, Sideshows und viel, viel Livemusik. Das Publikum ist außerdem garantiert eine Sehenswürdigkeit für sich.
  • Einige Wochen vor München feiert New York sein „Beerfest“. Vom 4.-6.9.09 stellen Brauer aus aller Welt sich bei Brewtopia vor. Der Eintritt ist zwar nicht umsonst – dafür ist die Bierverköstigung kostenlos und das ganze Wochenende spielen Bands.
  • Gowanus Hootenany, „a Brooklyn county fair“, also quasi ein Volksfest in Brooklyn. Mit Livemusik, Essen, Kunsthandwerk, Strassenkünstlern, Spielen für Kinder… Brooklyn Yard, 388-400 Carroll, zwischen Bond und Nevins, Samstag von 12.00-21.00.
  • Block Party im Monster Island, einem Künstlerzentrum in Williamsburg, mit jeder Menge Bands, Austellungen und Installationen. Ecke Kent und Metropolitan, Samstag 15.00-24.00
  • Floating Kabarette: Eine kostenlose Cabaret-Show mit unterschiedlichen Liveacts und kostenloser Friseurin auf Abruf im Galapagos Art Space, 16 Main Street, Brooklyn, Samstag ab 22.00.
  • Eine Übersicht über die Labor Day Parties – manche umsonst, manche nicht.
New York Umsonst: Open Air Kino

New York Umsonst: Open Air Kino

Open Air Kinos gibt es inzwischen überall, aber nur in New York sind so viele davon umsonst. Der Grund für die Popularität der Open Air Kinos liegt auf der Hand: New York im Sommer ist heiss! Früher lockten die grossen Sommer-Blockbuster so viele Leute in die Multiplexes, weil die für ein paar Stunden die klimatisierte Kühle geniessen wollten. Heute gibt es Filme für jeden erdenklichen Geschmack unter dem Sternenhimmel.
rooftop-films-ny
Weiterlesen